Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Burundi

14.07.2017 - Artikel

Stand: Juni 2017

Ländername: Republik Burundi (République du Burundi)

Klima: Äquatoriales Regenklima (Regenzeit von Oktober bis Mai), in Höhenla­gen gemäßigt; Trockenzeit von Juni bis September

Lage: Binnenlage zwischen Ost- und Zentralafrika im Bereich der Großen Seen (Tanganjika-See), auf 2,3° bis 4,3° südlicher Breite; 28,5° bis 30,5° östlicher Länge

Größe: 27.834 Quadratkilometer (davon circa 2.500 Quadratkilometer Wasserfläche)

Hauptstadt: Bujumbura (rund eine Million Einwohner)

Bevölkerung: etwa 11,2 Millionen (Weltbank 2015), eine erhebliche Anzahl davon Flüchtlinge im Ausland. Ethnische Zusammensetzung: Hutu: über 85 Prozent; Tutsi: 10 bis 14 Prozent; Twa: 2 Prozent. Bevölkerungswachstum: 3,3 Prozent pro Jahr (2015)

Landessprachen: Kirundi, zusätzliche Amtssprache Französisch

Religionen: circa 65 Prozent Katholiken, 13 Prozent Protestanten, 2-3 Prozent Muslime, 20 Prozent Anhänger animistischer Religionen

Nationalfeiertag: 1. Juli ("Anniversaire de l’Indépendance")

Unabhängigkeit: 1. Juli 1962

Aufnahme diplomatischer Beziehungen:

  • 24.01.1963 (Bundesrepublik Deutschland)
  • 07.12.1972 (Deutsche Demokratische Republik)

Staatsform: Präsidialrepublik

Staatsoberhaupt: Pierre Nkurunziza ("Président de la République"), seit 26.08.2005

Vertreter: 2 Vizepräsidenten: Gaston Sindimwo (UPRONA) und Joseph Butore (CNDD/FDD)

Regierungschef: Pierre Nkurunziza (CNDD/FDD)

Außenminister: Alain Aimé Nyamitwe, seit Mai 2015

Parlament/Senat: Mit neuer Verfassung von 2005 60/40-Proporz zwischen zwischen Hutu-Mehrheit und Tutsi-Minderheit in Parlament und im Senat. Par­lamentspräsident Pascal Nyabenda (CNDD-FDD), Senatspräsident Reverien Ndikuriyo (CNDD/FDD)

Regierungsparteien: CNDD/FDD (Conseil National pour la Défense de la Démocratie/Forces de Défense de la Démocratie), Wahlbündnis "Abigenga mizero Y'Abarundi"

Opposition: FNL, FRODEBU, MSD, CNDD, MRC, etwa 40 Einzelparteien

Verwaltungsstruktur: 18 Provinzen, darunter "Bujumbura Mairie" und "Bujumbura Rural", Gouverneure und Bürgermeister von Bujumbura werden vom Staatspräsidenten ernannt

Bruttoinlandsprodukt: circa 3,1 Milliarden US-Dollar (Weltbank 2014)

Pro-Kopf-BIP: circa 260 US-Dollar (Weltbank)

Wechselkurs: 1 EUR = 1.930 Burundische Franc (BIF) (Dezember 2015)

Hinweis:

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Weitere Informationen

Burundi ist ein Kooperationsland der deutschen Entwicklungszusammenarbeit.
Mehr dazu:

nach oben